Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen für Lieferungen von Papier-Total.de

1.  Zu diesen AGB

Diese AGB gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für den Bezug von Produkten aus dem Papier-Total.de Online Shop sowie alle telefonischen Bestellungen bzw. Bestellungen unter Verwendung elektronischer Medien. Vertragspartner des Kunden ist Papier-Total e.K., Ständler Str. 35, 81549 München, Inhaber York v.Schultzendorff. (nachfolgend Papier-Total genannt). Telefon +49 0800 7000 150 | Fax +49 0800 6000 150 | E-Mail: info@papier-total.de

2.  Zustandekommen des Vertrages

Nach Absendung Ihrer Bestellung im Papier-Total.de-Online-Shop erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Im Anhang befinden sich unsere AGB, die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular. Diese E-Mail stellt noch keine Vertragsbestätigung durch uns dar. Die Annahme des Vertrages erfolgt durch eine separate E-Mail oder durch Zusendung der Ware. Sofern der Nutzer Verbraucher ist, stimmt er dem Erhalt der Rechnung per E-Mail zu.

3.  Preisangaben / Gültigkeit

Die genannten Preise im Papier-Total.de-Online-Shop sind Euro-Preise und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der Versandkosten.

4. Gewährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Paketdienstes bzw. dem Lkw Fahrer, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen.

Die Gewährleistung folgt den gesetzlichen Bestimmungen mit Maßgabe der nachfolgenden Regelungen.

Die Mängelbeseitigung erfolgt nach Wahl des Nutzers entweder durch Nachlieferung oder durch Nachbesserung. Ist der Nutzer Kaufmann so kommen diesem nur Gewährleistungsrechte zu, soweit er seinen nach §§ 337, 378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist.

Das Gewährleistungsrecht und damit der Mängelbeseitigungsanspruch des Kunden ist ausgeschlossen, wenn die Ware nach Abnahme durch falsche oder unsachgemäße Nutzung, oder mutwillig von dem Kunden oder einem Dritten beschädigt wurde.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

6. Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei uns oder unseren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet.

7. Links

Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten, außer unserer eigenen, haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten fremden Seiten auf unserer Internetseite.

8. Beanstandungen bei Druckereierzeugnissen

Der Auftraggeber hat den Zustand der gelieferten Ware sowie der zur Korrektur übersandten Vor- und Zwischenerzeugnisse in jedem Fall zu prüfen. Die Gefahr etwaiger Fehler geht mit der Druckreifeerklärung auf den Auftraggeber über. Das gleiche gilt für alle sonstigen Freigabeerklärungen des Auftraggebers zur weiteren Herstellung.

Bei farbigen Reproduktionen in allen Druckverfahren können geringfügige Abweichungen vom Original nicht beanstandet werden. Das gleiche gilt für den Vergleich zwischen Andrucken und Auflagendruck.

Für Abweichungen in der Beschaffenheit des eingesetzten Materials haftet der Auftragnehmer nur bis zur Höhe der eigenen Ansprüche gegen den jeweiligen Zulieferanten.

Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10% der bestellten Auflage können nicht beanstandet werden. Berechnet wird die gelieferte Menge.

9. Anwendbares Recht

Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand bei Vollkaufleuten ist München.

Alle vorhergehenden AGB und Preislisten verlieren mit Erscheinen dieser Version ihre Gültigkeit.

Stand: 07. April 2017